Normal view MARC view ISBD view

Was Kostet das Bauwerk Schweiz in Zukunft und wer bezahlt dafür ? [publication] /

by Schalcher, Hans-Rudolf [drt].
Material type: materialTypeLabelBookSeries: Nationales Forschungsprogramm 54 - Nachhaltige Siedlungs- und Infrastrukturenwicklung.Publisher: Zürich : vdf Hochschulverlag an der ETH Zürich, 2011Description: 233 p. : ill. ; 24 cm.ISBN: 9783728133977.SAPHIR theme(s): Environnement physiqueCORAS subject(s): ARCHITECTURE | construction | COÛT | FINANCEMENT | PROGRAMME NATIONAL DE RECHERCHE | SUISSEPUBLICATION TYPE SAPHIR: MonographSummary: Das "Bauwerk Schweiz" mit seiner technischen Infrastruktur und dem Gebäudepark bildet den unverzichtbaren Unterbau von Gesellschaft und Wirtschaft. Mit einem aktuellen Wiederbeschaffungswert von rund 2380 Milliarden Franken für Infrastruktur und Wohnbauten stellt es einen enormen Wert dar, und es muss laufend unterhalten und an neue Anforderungen angepasst werden. Allein die Unterhalts- und Erneuerungskosten belaufen sich in den kommenden zwei Jahrzehnten auf jährlich 65 Milliarden Franken oder 12 Prozent des Bruttoinlandprodukts. Diese Fokusstudie des Nationalen Forschungsprogramms NFP 54 'Nachhaltige Siedlungs- und Infrastrukturentwicklung' bietet in drei Teilen erstmals eine verlässliche Gesamtschau zum Wert der heute vorhandenen Infrastruktursysteme und Wohnbauten sowie des absehbaren Erhaltungs- und Erweiterungsbedarfs der kommenden zwei Jahrzehnte. Zudem werden die aktuellen Finanzierungsmechanismen für die Erhaltung und Erweiterung der Infrastrukturanlagen und des Wohnungsbestands kritisch durchleuchtet, allfällige Finanzierungslücken identifiziert und alternative Finanzierungsquellen aufgezeigt. [Ed.]
Item type Current location Call number Status Date due
DSAS-VD, Département de la santé et de l'action sociale du canton de Vaud; Centre de documentation
Bibliothèque
A 8980 - clas: 1.3.5 CH (Browse shelf) Available

Das "Bauwerk Schweiz" mit seiner technischen Infrastruktur und dem Gebäudepark bildet den unverzichtbaren Unterbau von Gesellschaft und Wirtschaft. Mit einem aktuellen Wiederbeschaffungswert von rund 2380 Milliarden Franken für Infrastruktur und Wohnbauten stellt es einen enormen Wert dar, und es muss laufend unterhalten und an neue Anforderungen angepasst werden. Allein die Unterhalts- und Erneuerungskosten belaufen sich in den kommenden zwei Jahrzehnten auf jährlich 65 Milliarden Franken oder 12 Prozent des Bruttoinlandprodukts. Diese Fokusstudie des Nationalen Forschungsprogramms NFP 54 'Nachhaltige Siedlungs- und Infrastrukturentwicklung' bietet in drei Teilen erstmals eine verlässliche Gesamtschau zum Wert der heute vorhandenen Infrastruktursysteme und Wohnbauten sowie des absehbaren Erhaltungs- und Erweiterungsbedarfs der kommenden zwei Jahrzehnte. Zudem werden die aktuellen Finanzierungsmechanismen für die Erhaltung und Erweiterung der Infrastrukturanlagen und des Wohnungsbestands kritisch durchleuchtet, allfällige Finanzierungslücken identifiziert und alternative Finanzierungsquellen aufgezeigt. [Ed.]