Normal view MARC view ISBD view

Zwangsernährung im Strafvollzug [article] : Replik zu Hungerstreik und Strafvollzug von Markus Müller

by Brägger, Benjamin F.
Material type: materialTypeLabelArticleSAPHIR theme(s): Droit de la santé | Santé en milieu carcéralMeSH subject(s): Fasting | Prisoners | Enteral Nutrition | Treatment Refusal | Physician's Role | Human Rights | Personal Autonomy | Ethics, Medical | Prisoners -- legislation & jurisprudence | Human Rights -- legislation & jurisprudence | Switzerland | CommentOnline resources: Date de consultation : 20.12.2010 Summary: Zwangsernährung im Strafvollzug steht immer in einem Spannungsfeld zwischen Menschenwürde und Selbstbestimmungsrecht der Gefangenen einerseits sowie der Durchsetzung des staatlichen Strafanspruches andererseits. Der Autor widerspricht damit dem Beitrag Hungerstreik und Strafvollzug von Prof. Markus Müller, veröffentlicht in der Ausgabe der NZZ vom 29. Juli 2010, S. 19. [Hrsg.]
No physical items for this record

Zwangsernährung im Strafvollzug steht immer in einem Spannungsfeld zwischen Menschenwürde und Selbstbestimmungsrecht der Gefangenen einerseits sowie der Durchsetzung des staatlichen Strafanspruches andererseits. Der Autor widerspricht damit dem Beitrag Hungerstreik und Strafvollzug von Prof. Markus Müller, veröffentlicht in der Ausgabe der NZZ vom 29. Juli 2010, S. 19. [Hrsg.]