Normal view MARC view ISBD view

Die Herausforderung Adipositas und Strategien zu ihrer Bekämpfung in der Europäischen Region der WHO : [publication] : Zusammenfassung /

by Branca, Francesco [red]; Nikogosian, Haik [red]; Lobstein, Tim [red]; World Health Organization. Regional Office for Europe.
Material type: materialTypeLabelBookPublisher: Kopenhagen : WHO Regionalbüro für Europa, 2007, cop. 2007Description: XIII, 69 S. : Ill. ; 26 cm.ISBN: 9789289033886.SAPHIR theme(s): Nutrition - Comportements alimentairesMeSH subject(s): Obesity | Health Policy | Health Planning | Program Development | Obesity -- prevention & control | Obesity -- etiology | EuropePUBLICATION TYPE SAPHIR: MonographOnline resources: Date de consultation : 08.08.2007 Summary: Die Zusammenfassung erläutert in kurzer, klarer und leicht verständlicher Form die Dynamik der Epidemie und ihre Auswirkungen auf die öffentliche Gesundheit in der gesamten Europäischen Region der WHO und insbesondere in den östlichen Ländern. Sie erklärt, wie sich Faktoren, die das Adipositasrisiko erhöhen, in verschiedenen Umgebungen wie Familie, Schule, Nachbarschaft und Arbeitsplatz herausbilden. Dabei werden sowohl ethisch als auch ökonomisch begründete Argumente für eine Forcierung von Massnahmen gegen Adipositas angeführt und wirksame Programme und Konzepte in verschiedenen Politikbereichen wie Bildung, Gesundheit, Landwirtschaft und Handel, Städteplanung und Verkehr untersucht. Weiterhin werden Empfehlungen in Bezug auf Konzepte und Programme zur Adipositasprävention sowie auf Massnahmen zur Erfolgskontrolle gegeben und konkrete Massnahmen seitens der beteiligten Akteure gefordert: nicht nur staatliche Stellen, sondern auch die Privatwirtschaft (u. a. die Hersteller und Vertreiber von Lebensmitteln sowie die Werbewirtschaft) sowie Berufs- und Verbraucherverbände und internationale wie auch zwischenstaatliche Organisationen wie die Europäische Union. [Hrsg.]
Item type Current location Call number Status Date due
CHUV, Collection de santé publique (CDSP) et InfoDoc Promotion de la santé (PSS)
FB-969 (Browse shelf) Available

Die Zusammenfassung erläutert in kurzer, klarer und leicht verständlicher Form die Dynamik der Epidemie und ihre Auswirkungen auf die öffentliche Gesundheit in der gesamten Europäischen Region der WHO und insbesondere in den östlichen Ländern. Sie erklärt, wie sich Faktoren, die das Adipositasrisiko erhöhen, in verschiedenen Umgebungen wie Familie, Schule, Nachbarschaft und Arbeitsplatz herausbilden. Dabei werden sowohl ethisch als auch ökonomisch begründete Argumente für eine Forcierung von Massnahmen gegen Adipositas angeführt und wirksame Programme und Konzepte in verschiedenen Politikbereichen wie Bildung, Gesundheit, Landwirtschaft und Handel, Städteplanung und Verkehr untersucht. Weiterhin werden Empfehlungen in Bezug auf Konzepte und Programme zur Adipositasprävention sowie auf Massnahmen zur Erfolgskontrolle gegeben und konkrete Massnahmen seitens der beteiligten Akteure gefordert: nicht nur staatliche Stellen, sondern auch die Privatwirtschaft (u. a. die Hersteller und Vertreiber von Lebensmitteln sowie die Werbewirtschaft) sowie Berufs- und Verbraucherverbände und internationale wie auch zwischenstaatliche Organisationen wie die Europäische Union. [Hrsg.]