Normal view MARC view ISBD view

Kostenbeteiligungen : [publication] : Schaden oder Nutzen für die Gesundheitsversorgung ? : eine vergleichende Wirkungsanalyse zwischen Deutschland und der Schweiz /

by Huber, Carola A.
Material type: materialTypeLabelBookSeries: Studien zur Gesundheits- und Pflegewissenschaft; Hans Huber Programmbereich Gesundheit.Publisher: Bern : H. Huber, 2009, Cop. 2009Description: 154 S. : Tab. ; 23 cm.ISBN: 9783456847337; 3456847335.SAPHIR theme(s): Économie de la santé | Assurances socialesMeSH subject(s): Insurance, Health | Cost Sharing | Financing, Personal | Health Services Accessibility | Health Services | Attitude to Health | Outcome Assessment (Health Care) | Insurance, Health -- economics | Cost Sharing -- economics | Health Services Accessibility -- economics | Health Services -- utilization | Outcome Assessment (Health Care) -- economics | Switzerland | Germany | Comparative Study | Evaluation StudiesPUBLICATION TYPE SAPHIR: MonographSummary: Gehen wir weniger zum Arzt, wenn wir für die Gesundheit tiefer ins Portemonnaie greifen müssen? Die hier vorliegende Forschungsarbeit geht dieser Frage nach. Im Rahmen der Studie werden die Krankenversicherungssysteme der Schweiz und Deutschland miteinander verglichen. Beide Länder unterscheiden sich erheblich in der Art und Höhe der Patienten-Selbstbeteiligung an den Gesundheitskosten. Es wird untersucht, ob die Selbstbeteiligung an den Kosten von Arztbesuchen das Inanspruchnahmeverhalten der Patienten beeinflusst. Dabei ist die Rolle des sozialen Status der Krankenversicherten von zentralem Interesse. Da zu diesem Thema nur wenige wissenschaftliche Arbeiten vorliegen, die weitgehend theoretischer Art sind, leistet die Studie einen maßgeblichen Beitrag zu einer aktuellen gesundheitspolitischen Debatte von großer Brisanz. [Hrsg.]
No physical items for this record

Gehen wir weniger zum Arzt, wenn wir für die Gesundheit tiefer ins Portemonnaie greifen müssen? Die hier vorliegende Forschungsarbeit geht dieser Frage nach. Im Rahmen der Studie werden die Krankenversicherungssysteme der Schweiz und Deutschland miteinander verglichen. Beide Länder unterscheiden sich erheblich in der Art und Höhe der Patienten-Selbstbeteiligung an den Gesundheitskosten. Es wird untersucht, ob die Selbstbeteiligung an den Kosten von Arztbesuchen das Inanspruchnahmeverhalten der Patienten beeinflusst. Dabei ist die Rolle des sozialen Status der Krankenversicherten von zentralem Interesse. Da zu diesem Thema nur wenige wissenschaftliche Arbeiten vorliegen, die weitgehend theoretischer Art sind, leistet die Studie einen maßgeblichen Beitrag zu einer aktuellen gesundheitspolitischen Debatte von großer Brisanz. [Hrsg.]