Normal view MARC view ISBD view

Markt- und Bedarfanalyse des Interuniversitären Weiterbildungsstudiengagns Public Health [publication] /

by Marty, Irène.
Material type: materialTypeLabelBookPublisher: 2006Description: 121 Bl. : graf. ; 30 cm.SAPHIR theme(s): Professions de santéMeSH subject(s): Education, Public Health Professional | Education, Continuing | Needs Assessment | Program Evaluation | Questionnaires | SwitzerlandPUBLICATION TYPE SAPHIR: DissertationOther subject(s): Basel | Bern | ZürichSummary: Ziel der Arbeit: Für eine erfolgreiche Weiterentwicklung des Interuniversitären Weiterbildungsstudiengangs Public Health ist eine gute Bedarfs- und Marktorientierung unerlässlich. Sie hilft, die interdisziplinäre Weiterbildung in diesem noch jungen Sektor besser zu etablieren. Dadurch wird auch der Public Health Sektor selbst in der Bevölkerung, in der Politik und bei den Arbeitgebern beziehungsweise der Wirtschaft noch stärker verankert. Die vorliegende Arbeit konzentriert sich auf eine möglichst pragmatische und handlungsorientierte Markt- und Bedarfsabklärung des Interuniversitären Weiterbildungs-studiengangs Public Health bei Arbeitgebern. Methode: Die Thematik und die Zielsetzung sind von qualitativer Natur. Da das Thema zudem im Vorfeld schwierig einzugrenzen war, wurde ein zweistufiges qualitatives Verfahren gewählt: In einer ersten Stufe sind 10 ausführliche persönliche, qualitative face-to-face Gespräche mit ausgewählten Arbeitgebern durchgeführt worden. In der nachfolgenden zweiten Stufe sind etwas stärker standardisierte, telefonische Interviews mit insgesamt 25 Arbeitgebern erfolgt. Ergebnis: Es haben sich folgende Schwerpunktthemen in Bezug auf den Interuniversitären Weiterbildungsstudiengang Public Health heraus kristallisiert: der Inhalt des PH-Programms, die Unterstützung der Teilnehmer des MPH durch die Arbeitgeber sowie das Image und die Positionierung dieser interuniversitären Weiterbildung im Markt. [...] [Ausführliche Quelle: http://www.public-health-edu.ch/new/Abstracts/MI_29.01.07.pdf ]
No physical items for this record

Ziel der Arbeit: Für eine erfolgreiche Weiterentwicklung des Interuniversitären Weiterbildungsstudiengangs Public Health ist eine gute Bedarfs- und Marktorientierung unerlässlich. Sie hilft, die interdisziplinäre Weiterbildung in diesem noch jungen Sektor besser zu etablieren. Dadurch wird auch der Public Health Sektor selbst in der Bevölkerung, in der Politik und bei den Arbeitgebern beziehungsweise der Wirtschaft noch stärker verankert. Die vorliegende Arbeit konzentriert sich auf eine möglichst pragmatische und handlungsorientierte Markt- und Bedarfsabklärung des Interuniversitären Weiterbildungs-studiengangs Public Health bei Arbeitgebern. Methode: Die Thematik und die Zielsetzung sind von qualitativer Natur. Da das Thema zudem im Vorfeld schwierig einzugrenzen war, wurde ein zweistufiges qualitatives Verfahren gewählt: In einer ersten Stufe sind 10 ausführliche persönliche, qualitative face-to-face Gespräche mit ausgewählten Arbeitgebern durchgeführt worden. In der nachfolgenden zweiten Stufe sind etwas stärker standardisierte, telefonische Interviews mit insgesamt 25 Arbeitgebern erfolgt. Ergebnis: Es haben sich folgende Schwerpunktthemen in Bezug auf den Interuniversitären Weiterbildungsstudiengang Public Health heraus kristallisiert: der Inhalt des PH-Programms, die Unterstützung der Teilnehmer des MPH durch die Arbeitgeber sowie das Image und die Positionierung dieser interuniversitären Weiterbildung im Markt. [...] [Ausführliche Quelle: http://www.public-health-edu.ch/new/Abstracts/MI_29.01.07.pdf ]