Normal view MARC view ISBD view

Qualitative Gesundheits- und Pflegeforschung [publication] /

by Schaeffer, Doris [edt]; Müller-Mundt, Gabriele [edt].
Material type: materialTypeLabelBookPublisher: Bern : Hans Huber Verlag, 2002Description: 429 S.ISBN: 9783456838908; 3456838905.MeSH subject(s): Qualitative Research | Health Services Research | Models, Theoretical | Nursing ResearchAddiction suisse subject(s): Qualitative Forschung | Gesundheit | Methode | KonzeptPUBLICATION TYPE SAPHIR: HandbookSummary: Qualitative Methoden spielen eine besondere Rolle in den Disziplinen Gesundheits- und Pflegeforschung, wie sie sich nunmehr auch in Deutschland etabliert haben. Anliegen und Programm des vorliegenden Buches ist es, Anschluss an den methodologischen Entwicklungstand herzustellen und einen disziplinübergreifenden Methodendiskurs anzuregen, in dem Gesundheits-, Pflege- und Sozialwissenschaftler zu Wort kommen. Es bietet Einblick in zentrale methodologische Traditionen qualitativer Forschung wie: · Ethnographie · Grounded Theory · objektive Hermeneutik · fallrekonstruktive Forschung · Biographieforschung · partizipative Interventions- bzw. Aktionsforschung. Diese Methoden werden in ihren Grundzügen erläutert und jeweils durch ein Forschungsbeispiel aus der Gesundheits- und Pflegeforschung veranschaulicht. Ein zweiter Schwerpunkt liegt auf Methoden der Datenerhebung. Hier stehen Anwendungserfahrungen - mit unterschiedlichen Formen qualitativer Interviews, Gruppendiskussions- und Beobachtungsverfahren - im Mittelpunkt. Schließlich kommen Fragen der "Qualität qualitativer Forschung" zur Sprache. [Ed.]
Item type Current location Call number Status Date due
Addiction Suisse; Bibliothèque
Bibliothèque
R0-59 (Browse shelf) Available

Qualitative Methoden spielen eine besondere Rolle in den Disziplinen Gesundheits- und Pflegeforschung, wie sie sich nunmehr auch in Deutschland etabliert haben. Anliegen und Programm des vorliegenden Buches ist es, Anschluss an den methodologischen Entwicklungstand herzustellen und einen disziplinübergreifenden Methodendiskurs anzuregen, in dem Gesundheits-, Pflege- und Sozialwissenschaftler zu Wort kommen. Es bietet Einblick in zentrale methodologische Traditionen qualitativer Forschung wie: · Ethnographie · Grounded Theory · objektive Hermeneutik · fallrekonstruktive Forschung · Biographieforschung · partizipative Interventions- bzw. Aktionsforschung. Diese Methoden werden in ihren Grundzügen erläutert und jeweils durch ein Forschungsbeispiel aus der Gesundheits- und Pflegeforschung veranschaulicht. Ein zweiter Schwerpunkt liegt auf Methoden der Datenerhebung. Hier stehen Anwendungserfahrungen - mit unterschiedlichen Formen qualitativer Interviews, Gruppendiskussions- und Beobachtungsverfahren - im Mittelpunkt. Schließlich kommen Fragen der "Qualität qualitativer Forschung" zur Sprache. [Ed.]